Zum Check Up Gefaesserkrankungen

Unser Wohlbefinden hängt entscheidend vom Zustand unseres Gefäßsystems ab. Durch Wohlstandserkrankungen aber auch angeborene Risikofaktoren kann es zu einem vorzeitigen Verschleiß kommen. Hierdurch können alle relevante Arterien betroffen werden angefangen von Halsschlagaderverengungen und Hirndurchblutungsstörungen/Schlaganfall über Veränderungen der Baucharterien wie Aortenaneurysma und Nierenarterienstenose, den Herzkranzarterien mit den bekannten Erscheinungen wie Angina pectoris und Herzinfarkt bis hin zu den Arm- und Beinarterien mit den Symptomen Schaufensterkrankheit (Claudicatio intermittens) und letztlich Geschwür.

Ablauf der Check Up – Untersuchung Gefäßerkrankungen

Nach einem ausführlichen Vorgespräch, in dem mögliche Risikofaktoren und Beschwerden besprochen und aufgedeckt werden, erfolgt die klinische Untersuchung. Anschließend erfolgt eine erste apparative Diagnostik mittels hochauflösenden farbcodierten Computersonographen. Hierbei werden die einzelnen Gefäßsysteme genau dargestellt und vermessen, Ablagerungen, sogenannte Plaquebildungen lassen sich sehr genau darstellen. Anschließend erfolgt eine plethysmographische Untersuchung bei der Infrarotsensoren, pneumatische Manschetten und Klebeelektroden an der Hautoberfläche angebracht werden. Wir bestimmen dadurch die Aortale Wandsteifigkeit, einen wichtigen Parameter der Gefäßgesundheit, den Blutfluss in den Bein- sowie Armarterien – und Venen, außerdem die Durchblutung der Mikrozirkulation und erhalten Hinweise für eine mögliche Endotheliale Dysfunktion.

Anschließend  erläutern wir Ihnen Ihren Gefäßzustand und legen gemeinsam mit Ihnen eine mögliche Therapie fest.

Bitte beachten: per E-Mail dürfen keine persönlichen oder medizinischen Daten übermittelt werden!

© 2018 mpc - medical prevention center Dres. Thum | Impressum | Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok